email-alt email fb google-plus search twitter facebook xing youtube
040 / 537 996 320
Schreiben Sie uns!

Warum ist der 1. Mai ein Feiertag?

Partner: DEWON.de

Partner Logo DEWON.de

Für uns als Erklärvideo Agentur ist es tagtäglich die Aufgabe neue Videos zu erstellen und zu produzieren. Aus unserer Sicht ist es dabei vollkommen gleich, ob wir ein Video für ein frisches, kleines Start-Up erstellen oder ob der Kunde ein global operierender Spitzenkonzern ist. Wir sind in der Lage jedes Produkt und jede Dienstleistung anhand unserer Erklärvideos unmittelbar und anschaulich zu präsentieren. Wir arbeiten aber nicht nur für Unternehmen, sondern wollen mit unserem Wissen und unserer Kompetenz auch gerne helfen. In diesem Kontext haben wir im April diesen Jahres unsere Aktion „Wissenswerter Alltag“ ins Leben gerufen. In diesem Kontext wollen wir mit Erklärvideos Antworten und Lösungen für die akuten Fragen und Themen des täglichen Lebens bieten. Das erste Video der Reihe löst die Frage auf, „Warum ist der 1. Mai ein Feiertag?“ und erfüllt alle von uns definierten Parameter in einer idealen Art und Weise.

In der heutigen Zeit haben am 1. Mai weltweit viele Angestellte frei. In Deutschland feiern wir den „Tag der Arbeit“, doch nur wenige wissen weshalb dies so ist. Wissbegierig wie wir sind, haben wir uns eben dieser Frage angenommen und uns auf die Suche nach einer Antwort gemacht. Ähnlich wie die Frage zu den Hintergründen des 1. Mai, gibt es diverse Themen, die uns der Alltag bereit hält und die man all zu leicht übersehen kann. Als Experten für Erklärvideos verfügen wir über das Know-How in Fragen der Videoproduktion. Damit wir aber adäquate und belastbare Antworten auf möglichst vielschichtige Fragen des Alltags bieten können, haben wir eine Reihe an Partnern aus unterschiedlichen Branchen zusammengestellt, die uns mit ihrem umfangreichen Fachwissen zur Seite stehen konnten. Denn genau so konnten wir unser Ziel erreichen, dass unsere Videos sowohl vollständig korrekt sind, als auch einen realen Mehrwert für die Zuschauer bieten.

Aber warum ist der 1. Mai ein Feiertag?
Natürlich möchten wir, dass Sie sich unseren Erklärfilm dazu ansehen und wollen an dieser Stelle nur einen kleinen Rahmen erläutern. Am 1. Mai 1886 begannen nordamerikanische Arbeiter gegen die, ihrer Meinung nach, unfairen Arbeitsbedingungen zu protestieren. So waren sie beispielsweise den damals üblichen 12-Stunden-Tag leid und forderten eine Reduzierung auf 8 Stunden Arbeit am Tag. Die allgemeine Situation zur Zeit der Industrialisierung förderte die Proteste und sorgte für immer mehr Zuspruch anderer Arbeiter und einer Ausweitung landesweiter Demonstrationen. Auch dieser massiven Protestbewegung ist es zu verdanken, dass bereits der 1. Mai 1890 international als Tag des Protests und zum Gedenken an die Demonstrationen erklärt wurde. Industrialisierung und Kriege prägten die Jahrhundertwende zum 20. Jahrhundert und machten die Bedeutung der Bewegung abermals deutlich. Nach Kriegsende wurde der 1. Mai bereits 1945 als gesetzlicher Feiertag in Deutschland eingeführt. Noch heute steht dieses Datum stellvertretend für soziale Gerechtigkeit, Freiheit und Frieden.

Hat Ihnen unser Video gefallen und Sie haben Interesse an den Einzelheiten unseres Projektes? Wir freuen uns von Ihnen zu hören.

Noch Fragen?
Wir erklären es Ihnen gerne!
040 / 537 996 320Tanja Christin Lier, Projektmanagerin
cta_1

Wir freuen uns sehr ein weiteres, sehr wichtiges Thema innerhalb unserer Initiative „Wissenswerter Alltag“ erklären zu dürfen. Gemeinsam mit dem ADAC e.V. haben wir uns dem Thema . . .

Mehr...

Erste Hilfe ist unserer Meinung nach ein sehr wichtiges Thema, dass leider allzu oft im Alltag untergeht. Der Gedanke an lebensrettende Sofortmaßnahmen wie eine Herzreanimation lässt vielen Menschen . . .

Mehr...