email-alt email fb google-plus search twitter facebook xing youtube
040 / 537 996 320
Schreiben Sie uns!

Erste Hilfe – lebensrettende Sofortmaßnahmen

Partner: Malteser Hilfsdienst e.V.

Partner Logo Malteser Hilfsdienst e.V.

Erste Hilfe ist unserer Meinung nach ein sehr wichtiges Thema, dass leider allzu oft im Alltag untergeht. Der Gedanke an lebensrettende Sofortmaßnahmen wie eine Herzreanimation lässt vielen Menschen einen kalten Schauer über den Rücken laufen und das obwohl im Zuge des Führerscheins ein Erste-Hilfe-Kurs Pflicht ist.

Für dieses sehr wichtige Thema haben wir uns Hilfe von den Maltesern geholt. Mit über 1 Millionen Mitgliedern und Förderern sind die Malteser einer der größten caritativen Dienstleister in Deutschland. Die Helferinnen und Helfer engagieren sich im Katastrophenschutz und im Sanitätsdienst. Aber auch Erste-Hilfe-Ausbildungen und ehrenamtliche Sozialdienste werden von den Maltesern unterstützt. Nicht nur im Inland sind die Malteser sehr aktiv. Der Auslandsdienst fördert Partner in aller Welt und entsendet Fachkräfte in Krisengebiete.

Für uns sind die Malteser der perfekte Partner zum Thema Erste Hilfe. Ihr umfangreiches Fachwissen zu lebensrettenden Sofortmaßnahmen hat dafür gesorgt, dass wir einen Erklärfilm produzieren konnten, der mit Charme und Unterhaltung diesem doch sehr ernsten Thema gerecht wird. Sowohl für die Malteser als auch für uns war die Intention des Videos von Beginn an klar. Das Video soll Wissen vermitteln oder auffrischen, aber was noch viel wichtiger ist es soll Ängste abbauen.

Jeder kann Erste Hilfe leisten auch wenn der Kurs dazu schon etwas zurück liegt. Erste Hilfe zu leisten soll selbstverständlich sein und nicht durch die Angst etwas falsch machen zu können überschattet werden. Halten Sie sich immer vor Augen: Sie können nichts falsch machen! Im Gegenteil durch Ihren mutigen Einsatz können Menschenleben gerettet werden.

Wie gehe ich richtig vor, wenn ich Erste Hilfe leisten muss?

Schauen Sie sich zu Beginn die Notsituation an und verschaffen Sie sich einen Überblick damit Sie die Situation richtig einschätzen können. Sprechen Sie die betroffene Person an und prüfen Sie die Atmung. Wenn keine normale Atmung vorhanden ist müssen Sie jetzt den Notruf absetzen und dann mit der Herzreanimation beginnen.

Als Eselsbrücken können Sie sich das Lied Stayin´alive von den Bee Gees merken und so den optimalen Rhythmus für die Herzdruck-Massage finden. Drücken Sie 100 Mal pro Minute auf das Herz des Betroffenen. So sorgen Sie dafür, dass das Gehirn und alle anderen Organe weiter mit Blut versorgt werden. Nach dem Absetzen des Notrufs dauert es zwischen 5 und 10 Minuten bis der Rettungsdienst eintrifft – halten Sie durch, der Rettungsdienst wird Sie sofort ablösen.

Sie möchten mehr zu unserer Initiative wissen? Sprechen Sie uns gerne an.

Noch Fragen?
Wir erklären es Ihnen gerne!
040 / 537 996 320Tanja Christin Lier, Projektmanagerin
cta_1

Wir freuen uns sehr ein weiteres, sehr wichtiges Thema innerhalb unserer Initiative „Wissenswerter Alltag“ erklären zu dürfen. Gemeinsam mit dem ADAC e.V. haben wir uns dem Thema . . .

Mehr...

Für uns als Erklärvideo Agentur ist es tagtäglich die Aufgabe neue Videos zu erstellen und zu produzieren. Aus unserer Sicht ist es dabei vollkommen gleich, ob wir . . .

Mehr...