email-alt email fb google-plus search twitter facebook xing youtube
040 / 537 996 320
Schreiben Sie uns!

Kundeninfo

Kunden Logo Salzgitter AG
Kunde: Salzgitter AG
Sprache:deutsch

 

Erklärvideo für Salzgitter AG: e-connect

Mit diesem Beitrag präsentieren wir Ihnen unser Erklärvideo zu den Funktionsweisen des neuen e-connect Systems von der Salzgitter AG. Die Salzgitter AG ist ein Stahlkonzern aus Niedersachsen mit Schwerpunkt der Stahlproduktion und -lagerung. In Zusammenarbeit mit der Salzgitter AG ist es uns gelungen ein kurzes und informatives Erklärvideo zu entwickeln, das einen detaillierten Einblick in die Abläufe, Leistungen und Hintergründe des neuen Konzepts des e-connect im Rahmen des Stahlhandels liefert. DEWON Videos wünscht viel Freude beim Kennenlernen von e-connect by Salzgitter AG.

Was macht die Salzgitter AG eigentlich genau?

Die Salzgitter AG ist ein traditionsreicher norddeutscher Stahlkonzern mit SItz in Salzgitter. Die über 25.000 Mitarbeiter arbeiten weltweit in verschiedenen Teilbranchen der Stahlindustrie. Das Unternehmen gehört zu den weltweit führenden Stahlkonzernen, was nicht zuletzt am Erkennen und Nutzen moderner Technologien liegt. In diesen Bereich fällt auch das innovative e-connect System aus dem Hause des Salzgitter Mannesmann Stahlhandels.

Worum handelt es sich bei dem neuen e-connect System der Salzgitter AG?

Ein großes Problem für Stahlhändler sind ihre Lagerkapazitäten. Durch deren räumliche Begrenzung können manche Aufträge nicht oder nur teilweise bedient werden. Daraus folgen Kundenverluste und Einnahmeausfälle. Bislang kann er lediglich durch zusätzliche Aufstockungen gegen dieses Problem vorgehen. Dadurch wird jedoch Kapital gebunden und das Bestandsrisiko durch schwankende Marktpreise erhöht.

Dem gegenüber stehen beispielsweise Planungsbüros, die für einzelne Projekte größere Mengen Stahl benötigen und diese vor allem einlagern müssen, damit sie zum richtigen Zeitpunkt auf den Baustellen eintreffen und nicht dort die Produktionsprozesse verschleppen. Bislang lässt sich dieses Problem allein durch zusätzliche Lagerflächen lösen.

Hier setzt e-connect an. Das digitale Schnittstellenkonzept des Salzgitter Mannesmann Stahlhandels dient zur Lösung beider Probleme.

Wie funktioniert das neue e-connect System der Salzgitter AG?

Als Stahlhändler kann man dank e-connect auf den Lagerbestand des Salzgitter Mannesmann Stahlhandels zugreifen. Er hat so eine virtuelle Kapazität von bis zu 250.000 Tonnen Stahl. Durch diese Erweiterung seines eigenen Bestandes kann er nun auch größere Aufträge annehmen und vollständig ausführen. Ferner optimiert er somit seine Prozesse und reduziert sein Bestandsrisiko erheblich.

Planungsbüros hingegen können bereits während der Planungsphase die Verfügbarkeiten und Mengen an Stahl festlegen und somit zeitlich reibungslose Abläufe strukturieren. Somit entfallen zudem die Kosten zur Anmietung zusätzlicher Lagerflächen.

e-connect – Systeme. Service. Stahl.

Kundeninfo

Kunden Logo Salzgitter AG
Kunde: Salzgitter AG
Sprache:deutsch

Noch Fragen?
Wir erklären es Ihnen gerne!
040 / 537 996 320Tanja Christin Lier, Projektmanagerin
cta_1

Weitere Referenzen

Erklärvideo 2 für Dentaprime

Mit diesem Beitrag präsentieren wir Ihnen unser Basic-Erklärvideo zu den Funktionsweisen des „Zahnprothese Service“ von Dentaprime. Für Patienten ohne funktionsfähiges Gebiss bieten herkömmliche Prothesen . . .

Zum Projekt

Erklärvideo für altoba

Wir freuen uns sehr an dieser Stelle unser Basic-Erklärvideo zu den besonderen Eigenschaften des neuen „Effizienzhaus Plus“ des Altonaer Spar- und Bauvereins EG vorstellen zu dürfen. Das . . .

Zum Projekt

Erklärvideo für Fussballtipps.tv

In diesem Beitrag präsentieren wir unser Erklärvideo zur Plattform „Fussballtipps.tv“ von der Braunschweiger Firma Le Rocco UG. Unser gemeinsames Anliegen war es, Ihnen einen Einblick zu geben . . .

Zum Projekt