email-alt email fb google-plus search twitter facebook xing youtube
040 / 537 996 320
Schreiben Sie uns!

Sprecher

Was ist ein Sprecher?

Was ist ein Sprecher

Was ist ein Sprecher?

Zu jedem Erklärvideo gehört die professionelle Stimme eines Sprecher dazu – außer bei Messevideos ohne Ton. Fast jeder Mensch spricht, welche Sprache auch immer. Die Nutzung der eigenen Stimme ist etwas selbstverständliches. Warum sollte man also Geld dafür investieren und einen Menschen engagieren, der „professionell“ spricht? Ganz simpel: Ein Sprecher hat die Fähigkeit mit seiner Stimme auf den Punkt genau Informationen zu vermitteln und Stimmungen auszudrücken. Oder anders gesagt: Auch nicht jeder Mensch kann singen.

Viele Arten von Sprechern

Ein Sprecher ist nicht gleich ein Sprecher. Es gibt große Unterschiede innerhalb der grob gefassten Branche. Da gibt es Hörspielsprecher, die Bücher einsprechen, Kassetten oder CDs vertonen und somit in der Lage sind mit verschiedenen Stimmlagen und über lange Zeiträume zu agieren. Sie passen dabei ihre Tonalität an unterschiedliche Rollen an und sind dazu fähig genau diese Tonalität jedes mal exakt gleich abzurufen, sobald die entsprechende Rolle einen Text wiedergibt. Verstellen Sie mal Ihre Stimme immer in exakt gleicher Weise – und das mit vier oder mehr Stimmen.

Größerer Bekanntheit erfreuen sich Synchronsprecher. Diese verstellen ihre Stimme nicht, sondern sie „leihen“ sie anderen Menschen. Im Alltag begegnen sie uns vor allem bei den Synchronfassungen englischsprachiger Filme und Serien. Ihre große Herausforderung besteht zum einen dabei eine möglichst lippensynchrone Darstellung zu erreichen, was bei Übersetzungen ein extrem kompliziertes Unterfangen ist und zugleich zum anderen den ursprünglichen Sinn eines Textes zu erhalten. Dies gelingt nicht immer, vor allem, wenn eine Redewendung übertragen wird, die es im Deutschen nicht gibt. So kann viel Wortwitz verloren gehen. Auch der Verlust von Akzenten wird immer wieder als Kritik genannt. Durch Synchronsprecher können aber auch Filme in einem ganz neuen Licht erstrahlen. Hierbei seien beispielhaft die frühen Werke von Bud Spencer und Terrence Hill genannt, die im italienischen Original noch sehr viel Ernst und Aggression in sich trugen. Da dies für den deutschen Markt nicht als transportierbar galt wurden die Texte in den bis heute beliebten Klamauk gewandelt.

Zur Riege der Sprecher zählen auch Nachrichtensprecher. Diese leihen einer Produktion nicht nur ihre Stimme, sondern auch ihr Gesicht. Hier liegt die Herausforderung darin unterschiedlichste Themen mit einem akzentfreien und möglichst neutralen Tonfall zu sprechen. Ferner benötigen sie ein seriöses Äußeres, da die Meldungen nicht nur mit ihrer Stimme, sondern eben auch mit ihrem Gesicht verbunden werden.

Beim Erklärvideo wirkt der Off-Sprecher

In der Erklärvideo Produktion treten Off-Sprecher auf. Diese zeichnen sich durch eine große Klangvielfalt und charakteristische Sprachformen aus. Neben den Multitalenten, die mit unterschiedlichsten Tonalitäten und Klangfarben spielen können, gibt es bei den Off-Sprechern einen großen Markt für besonders launige, markante und gern auch Stimmen mit einem leichten Akzent. Gemein haben alle Off-Sprecher, dass sie in der Lage sind klar und deutlich zu sprechen. Es gibt für ein Erklärvideo kaum etwas schlimmeres als eine undeutliche Ausdrucksweise oder gar Genuschel.

Erklärvideo Sprecher sind in der Lage ihre Stimme innerhalb kürzester Zeit zu variieren und dadurch den teils rasanten Entwicklungen der Kurzfilme zu entsprechen.

Ein guter Sprecher oder eine Sprecherin kann durch ihre ausgefeilte Technik, ihre hohe Anpassungsfähigkeit und ihre individuelle Note Emotionen bei den Zuschauern auslösen und bestenfalls einen Kaufimpuls generieren.

Kein Job für Laien

Wer noch immer glaubt, dass er auf dem Niveau eines professionellen Sprechers agieren kann, der sollte eine Aufnahme seiner Stimme machen und diese ehrlichen Freunden und Bekannten vorspielen. Und vielleicht auch mit sich selbst fair sein. Es gibt sicherlich ein paar Naturtalente, aber für die meisten ist das professionell anmutende Sprechen doch eher eine Sache zur Nutzung im Freundes- und Familienkreis oder für Monologe unter der Dusche.

Wer noch mehr zur Zunft der Sprecher erfahren möchte, erhält in dem nachfolgenden Video ein paar Grundlagen zur Thematik: