email-alt email fb google-plus search twitter facebook xing youtube
040 / 537 996 320
Schreiben Sie uns!

SEO – Suchmaschinenoptimierung

Was ist SEO?

Was ist SEO

Was ist SEO?

Als Suchmaschinenoptimierung werden alle Maßnahmen bezeichnet, die das Ziel haben, eine bestimmte Webseite in den Ergebnislisten von Suchmaschinen möglichst weit oben zu platzieren. Es handelt sich also um eine Teildisziplin des Suchmaschinenmarketing, die sich allerdings ausschließlich auf die kostenlosen organischen Suchergebnisse konzentriert. Der Kauf von Werbeplätzen ober- oder unterhalb der Suchergebnisse gehört also nicht dazu. Entstanden ist die Teildisziplin in den Vereinigten Staaten unter dem Namen „Search Engine Optimization“. Heute spricht man daher auch in Deutschland oftmals kurz von „SEO“. In den Suchergebnissen für relevante Suchbegriffe möglichst weit oben zu stehen, ist allerdings kein Selbstzweck. Vielmehr ist es das Ziel, Besucher auf die Webseite zu locken und diese dort zu einem gewünschten Verhalten zu animieren. Bei einem privaten Blogbetreiber wäre dies beispielsweise das Lesen eines Artikels. Unternehmen betreiben SEO hingegen vor allem mit dem Ziel, neue Kunden zu gewinnen – entweder direkt online oder auch offline. Fast alle Firmen haben daher inzwischen eigene SEO-Experten unter Vertrag.

SEO und das Keyword Erklärvideo Agentur

Eine entscheidende Rolle bei der Suchmaschinenoptimierung spielen die sogenannten Keywords. Grundsätzlich handelt es sich dabei um die Suchbegriffe, die von den Nutzern in die Maske der Suchmaschine eingegeben werden. Also zum Beispiel: „Erklärvideo Agentur“. Der Algorithmus der Suchmaschine macht sich dann auf die Suche nach Webseiten, die zu diesem Begriff passen und bringt diese in eine Reihenfolge. Ziel aus Sicht des Algorithmus ist es dabei, die relevantesten Ergebnisse möglichst weit oben zu platzieren. SEO stellt nun sicher, dass der Algorithmus eine Webseite möglichst gut auslesen und analysieren kann – und im Idealfall für relevant hält. Dies kann durch mehrere Maßnahmen geschehen. So muss die Seite technisch so aufgebaut sein, dass der Algorithmus sie auch komplett auslesen kann. Außerdem wird versucht, das Keyword möglichst sinnvoll und oft auf der Seite zu platzieren. In unserem Fall also: Erklärvideo Agentur. Aber auch die interne und externe Verlinkung spielt bei SEO eine wichtige Rolle.

OnPage und OffPage Optimierung

Außerdem ist zwischen OnPage und OffPage Optimierung zu unterscheiden. Ersteres umschreibt sämtliche Maßnahmen, die auf der eigenen Webseite durchgeführt werden. OffPage Optimierung geht aber noch einen Schritt weiter und versucht vor allem, möglichst viele Links auf die eigene Homepage zu erhalten. Dies hängt mit dem Algorithmus von Suchmaschinen zusammen. Dieser hält Webseiten, auf die oft verlinkt wird, für deutlich relevanter als Webseiten, auf die seltener verlinkt wird. Allerdings handelt es sich nicht um eine reine Auszählung der Links. Vielmehr wird die linkgebende Seite auch noch einmal in Sachen Relevanz eingestuft. Ein Link von Wikipedia auf die Seite unserer Erklärvideo Agentur ist also deutlich wertvoller als ein Link von einem unbekannten Blog. Die OffPage Optimierung besteht also im Wesentlichen darin, möglichst viele und relevante Backlinks auf die eigene Webseite zu erhalten. Im Idealfall sorgt dann das Zusammenspiel von On- und OffPage Optimierung für eine hohe Platzierung in den Rankings der Suchmaschinen.

Nicht nur Google ist von Relevanz für die Suchmaschinenoptimierung

Bei den klassischen Suchmaschinen ist dabei in Deutschland quasi nur Google von Relevanz. Die Konkurrenten kommen gerade einmal auf einen Marktanteil von wenigen Prozent. Suchmaschinenoptimierung kann sich aber auch auf vertikale Suchdienste – etwa Google News – oder Suchsysteme beziehen. So gibt es beispielsweise auch SEO-Maßnahmen, um ein Video in der Youtube-Suche möglichst gut zu platzieren – was für eine Erklärvideo Agentur beispielsweise durchaus auch von Relevanz ist. Viele Unternehmen verkaufen zudem ihre Produkte auch über Amazon und versuchen daher, dort möglichst weit oben platziert zu sein. Allen Suchmaschinen und Suchsystemen ist allerdings eins gemeinsam: Sie reagieren extrem allergisch, wenn es mit dem SEO übertrieben wird. Experten sprechen vom sogenannten „Black-Hat-SEO“. Dies ist beispielsweise der Fall, wenn Keywords sinnlos in Texte eingebaut werden oder ganze Webseiten nur angelegt werden, um dann auf andere Webseiten zu verlinken. Fällt ein solches Verhalten auf, muss bei allen Suchmaschinen mit einer Abstrafung gerechnet werden.

Folgendes Video gibt Ihnen einen kurzen Überblick über die Grundlagen von SEO: