email-alt email fb google-plus search twitter facebook xing youtube
040 / 537 996 320
Schreiben Sie uns!

Video is King

Video is King

Video is King

Video is King – wie wahr. Das war mein erster Gedanke als ich einen Artikel mit dieser Überschrift im Internet fand. Eine Welt ohne Videos ist heute absolut unvorstellbar. Jedes Smartphone hat die Möglichkeit Videos aufzuzeichnen und Momente im Bewegtbild-Format festzuhalten.

Während meiner Kindheit waren Videokameras noch größer als Handtaschen und jedes einzelne Video erforderte viel Vor- und Nachbereitung. Mit ein paar Clicks war es damals lange nicht getan. Für mich ist vor allem die Tatsache erstaunlich, dass wir hier nicht von 1970 sprechen. Ich spreche von den 90ern. In gerade mal 20 Jahren hat sich so unglaublich viel auf dem digitalen Markt verändert und heute ist es uns möglich immer und überall Videos zu drehen.

Doch mit dem Video drehen allein ist es nicht mehr getan. Videos werden auf sozialen Netzwerken hochgeladen und mit möglichst vielen Menschen geteilt. Vor gut 20 Jahren wurden Videos gedreht um den Moment zu bewahren und für die Nachwelt festzuhalten. Heute ist der Ansporn oft ein anderer.

Das Video soll möglichst vielen Menschen gefallen und somit viele „likes“ oder „gefällt mir“ erhalten. Es ist der Wunsch nach Aufmerksamkeit und Beachtung sowohl von Freunden und der eigenen Familie als auch von völlig Fremden. Ich bin mit dieser Entwicklung aufgewachsen und für mich ist eine Welt ohne YouTube nicht mehr vorstellbar. Ich kann aber durchaus nachvollziehen warum sich die Generation meiner Eltern (beide sind jetzt Anfang 50) und Großeltern des öfteren fragt wohin das alles noch führen soll.

So manche Entwicklung und Wahrnehmung ist schon für mich nicht nachvollziehbar. Wie soll es dann für eine Generation, die noch ohne Handy aufgewachsen ist nachvollziehbar sein? Ich denke wir wachsen alle an einer Welt, in der YouTube und Vimeo nicht mehr wegzudenken sind. Wir wachsen an einer Welt, die sich mehr aus „likes“ und „gefällt mir“ macht anstatt nach links und rechts zu schauen und sein Gegenüber zu herzen. Ich frage mich oft wie die Welt wohl aussehen wird, wenn ich selber Kinder habe. Wie ist ein richtiger und angemessener Umgang mit den neuen Medien möglich ohne zu sehr zu beschneiden?

Aus heutiger Sicht sind Videos für mich mehr als nur eine Entwicklung unserer heutigen Gesellschaft. Videos sind ein fester Bestandteil meines Lebens geworden. Warum? Wir machen Erklärvideos und beschäftigen uns Tag für Tag mit diesem Medium. Alles hat seine Sonnen- und Schatten-Seiten aber Videos faszinieren mich jeden Tag ein Stückchen mehr. Ich bin begeistert davon welche Kraft Videos haben und welche Möglichkeiten sie uns geben die Welt mit anderen Augen zu sehen. Ich betrachte unsere Arbeit als kleinen Teil eines großen Ganzen. Ich liebe es jeden Moment mit meinen Lieben festhalten zu können und ihn mir zu jeder Zeit wieder anzusehen. Für mich sind Videos und die Möglichkeiten, die sie uns eröffnen, ein Geschenk.

Für mich absolut wahr – Video IS King.