email-alt email fb google-plus search twitter facebook xing youtube
040 / 537 996 320
Schreiben Sie uns!

Mit einem Erklärvideo YouTube erobern

Erklärvideo für YouTube

Mit einem Erklärvideo YouTube erobern. Erklärfilme genießen immer größere Beliebtheit und sind für Unternehmen eine klasse Option, seine Produkte und Dienstleistungen anschaulich vorzustellen. Nicht nur intern oder auf Verkaufsvorträgen dienen sie als wunderbares Werbemittel, sondern im digitalisierten Zeitalter vor allem auch im Internet. Ob auf der eigenen Website oder auf Social Media – welche Möglichkeiten sich Ihnen da konkret bieten, soll der folgende Beitrag etwas näherbringen.

Nutzen Sie Ihre Website

Die eigene Website mit einem Erklärfilm zu schmücken ist natürlich die nahelegende Option. Dort gleich vorne auf der Startseite angebracht, gewähren Sie Ihren Kunden sofortigen Einblick in Ihren Service. Die Wiedergabe des Videos auf der eigenen Website gelingt ohne große Probleme. Alles was Sie dabei machen müssen, ist das Video dort samt YouTube-Player über einen HTML Code einzufügen. Ganz gleich, ob Ihr Erklärfilm YouTube direkt erreicht, oder Sie es indirekt zugänglich über Ihre Website veröffentlichen – das Video muss nicht in verschieden große Videodateien bereitgestellt werden, da YouTube sowohl das Format, als auch die Qualität des Videos automatisch an das Endgerät des Zuschauers anpasst. Damit kann Ihr Erklärfilm auch sowohl an einem Smartphone, als auf einem iMac problemlos abgespielt werden. Doch um eine noch größere Masse als Ihren gewohnten Kundenkreis anzusprechen, empfehlt es sich Ihren Erklärfilm der Öffentlichkeit zugänglich zu machen und andere Plattformen zu nutzen.

Für ein vielbesuchtes Erklärvideo YouTube nutzen

Da YouTube mittlerweile nach Google zur zweitgrößten Suchmaschine der Welt aufgestiegen ist, macht es natürlich Sinn diese Plattform zu nutzen, um noch mehr Zuschauer zu erreichen. Bei einer Suchabfrage über Google werden YouTube Videos sogar ganz vorne aufgelistet. Wenn Sie Ihr Video mit einer cleveren SEO-konformen Betitelung und Beschreibung versehen, besteht also die Chance ganz oben auf Googles Liste zu landen, und damit noch mehr Aufrufe zu gewinnen. Von dem Video aus bieten sich mehrere Möglichkeiten den Zuschauer schnell auf Ihre Website oder weitere Angebote zu führen. Beispielsweise können Sie mit Google AdWords, bei dem Ihr Video mit bezahlten Werbeanzeigen versehen wird, eine größere Masse erreichen. Um davon Gebrauch zu machen, müssen zunächst erweiterte Verwertungsreichte erworben werden, da ein Erklärfilm nicht als Werbung im klassischen Sinne eingestuft ist. Eine weitere Option stellen selbstverständlich auch Social Media dar, auf dessen diversen Plattformen Sie Ihre Beiträge, und auch den YouTube-Link Ihres Erklärfilmes teilen können. Sie werden nicht schlecht staunen, wenn Sie sehen wie schnell sich dort ein Video ausbreitet. Ein Erklärvideo auf YouTube hochzustellen ist also mit einigen Vorteilen verbunden. Hinzu kommen diverse Optionen, die Erklärvideos YouTube noch mehr lieben lassen. Beispielsweise lassen sich Untertitel in mehreren Sprachen einstellen, wodurch Ihr Video wortwörtlich grenzenlos Zuschauer ansprechen kann. Besonders praktisch sind auch die von YouTube angebotenen Videostatistiken, die sich mit Ihrem Google Analytics Account verknüpfen lassen. Dies ermöglicht die genaue Analyse des Verhaltens der Betrachter, ohne dabei auf eine zusätzliche Software angewiesen sein zu müssen. Doch der größte Vorteil liegt auf der Hand: YouTube kostet Sie nichts, sondern gibt es umsonst! Es gibt also keinen Grund, Ihr Erklärvideo YouTube vorzuenthalten!

Weitere Optionen

Mit Erklärvideos YouTube zu erobern ist klasse und wünschenswert. Doch bei aller Relevanz dieser Plattform lohnt sich auch der Blick auf andere Alternativen. Vimeo beispielsweise ist für all diejenigen interessant, die ihr Video exklusiv nur auf einer Website zeigen wollen und es ansonsten nicht gefunden werden soll. Für Unternehmen ist Vimeo jedoch im Gegensatz zu YouTube kostenpflichtig. Mit Wisita wird Ihnen ein professioneller Video-Marketing-Anbieter angeboten, der u.a. wie YouTube für detaillierte Analytics und eine vertrauenswürdige Video-Marketing-Strategie verantwortlich ist. Aber auch hier werden zum Teil zu hohe Preise verlangt. Und natürlich ist auch Facebook mit Videofunktionen ausgestattet und möchte sogar in 5 Jahren an YouTube vorbeigezogen sein. Auch wenn Facebook noch nicht so weit ist, und bei der Platzierung von Erklärvideos YouTube noch nicht das Wasser reichen kann, lohnt es sich auf jeden Fall dort auch ihr Video hochzustellen, um eine größere Reichweite und damit mehr Kunden für Ihr Unternehmen zu gewinnen.