email-alt email fb google-plus search twitter facebook xing youtube
040 / 537 996 320
Schreiben Sie uns!

Erklärvideo im Unterricht: So macht lernen Spaß

Erklärvideos im Unterricht

Erklärvideos im Unterricht

Das heutige Unterrichtskonzept wird von vielen Seiten heftig kritisiert. Letzten Endes bleibt bei den Schülern kaum etwas vom Schulstoff hängen. Die Bertelsmann Stiftung fand in einer Studie heraus, dass die Wahl der Medien eine große Rolle dabei spielt, wie gut Erlerntes im Kopf bleibt. Erklärvideos beispielsweise können dazu beitragen das erlernte besser zu behalten.

Warum ein Erklärvideo im Unterricht hilft
Sowohl Schüler als auch Lehrer profitieren davon, wenn Sie sich einen Erklärfilm zu einem bestimmten Thema ansehen. Erklärvideos haben den Vorteil, dass sie die Schüler dazu anregen, sich weiter mit dem behandelten Thema auseinander zu setzten und sich darüber hinaus zu informieren. Erwiesenermaßen haben Videos eine inspirierende Wirkung auf den Zuschauer. Ein gut gemachter Erklärfilm kann selbst das schwierigste Themafür den Zuschauer verständlich machen. Abgesehen davon erzielen Filme einen ganz anderen Lerneffekt. Zum einen favorisieren Menschen Filme und lesen vergleichsweise eher ungern Texte. Und zum anderen werden durch das Ansehen von Videos mehr Informationen im Gedächtnis gespeichert.

Für welche Schüler sind Erklärvideos gedacht?
Von einem Erklärvideo kann jeder Schüler profitieren und das obwohl die Filme nicht dazu gedacht sind, eine ganze Unterrichtseinheit zu füllen. Die eine Minute, welche das Video andauert, ist aber eine gute Methode, um Information kurz und kompakt zu übermitteln. Der gewohnte Frontalunterricht ist für Schüler und Lehrer anstrengend. Mit einem kurzen Erklärfilm kann diese Routine kurzzeitig aufgebrochen werden, auch weil die Schüler anfangenFragen zu stellen oder Anmerkungen zu machen. Diese kurze Filmsequenz können Lehrende z. B dazu verwenden, um die Schüler selbstständig nach ergänzender Information recherchieren zu lassen. Eine andere Möglichkeit, das Video in den Unterricht einzubinden, ist, dieses zu Beginn einer Unterrichtsstunde als Einstieg oder Wiedereinstieg in ein Thema zu benutzen. Lernschwachen Kindern kann das Erklärvideo im Unterricht einen anderen Blick auf den Unterrichtsstoff verleihen. Allgemein stellt das Erklärvideo im Unterricht also eine gute Ergänzung dar.

Wie sollen Erlärvideos verwendet werden?
Durch Videoplattformen wie YouTube ist es heute relativ einfach an Videomaterial heranzukommen. Auch Erklärvideos zu verschiedensten Themen finden sich dort. Diese können natürlich für die Gestaltung des Unterrichts herangezogen werden. Aber auch eigene Erklärvideos extra für Schulen produzieren zu lassen ist nicht ausgeschlossen. Natürlich stellt sich hier immer die Frage nach dem Budget. Da es aber einen einheitlichen Lehrplan innerhalb der Bundesländer gibt könnten mehrere Schulen von dem erstellten Erklärvideo profitieren.