^ Ein Blick in die Zukunft der Videos / Erklärvideos - DEWON
email-alt email fb google-plus search twitter facebook xing youtube
040 / 537 996 320
Schreiben Sie uns!

Ein Blick in die Zukunft der Videos / Erklärvideos

Ein Blick in die Zukunft der Erklärvideos

Ein Blick in die Zukunft der Erklärvideos

Es werden immer mehr Videos für die Werbung genutzt. Wie sieht die Zukunft der Videoproduktion dann aus? Ist es allein die Rolle, welche Videos als Werbemittel spielen, die sich in 10 oder 20 Jahren verändert haben wird? Wohl kaum, denn auch die Videoproduktion selbst muss sich weiterentwickeln. Wir leben in einer technologisierten Welt, die unglaublich schnell voranschreitet. Natürlich ist es gerade dann wichtig immer am Bald zu bleiben und auch die eigenen Marketingmaßnahmen stetig zu aktualisieren. Gerade im Video-Bereich hat sich in den letzten Jahren viel getan. Dazu zählen Erklärvideos genauso wie für heranreifende, zukunftsweisende Ideen wie Hologramme. Ein wichtiger Faktor dabei ist natürlich immer die Qualität und Funktionalität der Videoproduktion, die stetig steigt.

Interaktion ist gefragt
Große Videoplattformen, darunter auch Youtube, bieten schon seit längerem interaktive Elemente an, die als Sprechblasen, Infokästen oder Verlinkung zu anderen Videos eingesetzt werden können. Interaktivität in Videos zu platzieren wird in Zukunft eine immer größere Rolle spielen. Die Erklärung dazu ist einfach: jeder Kunde ist individuell und eine bestimmte Vorstellung von bestimmten Themen und Vorgängen. Wenn der Kunde nun bei etwas entscheidend mitwirken kann, bzw. Einfluss nehmen kann, ist die Wahrscheinlichkeit für eine Identifikation mit einem Produkt ungleich höher. Auch Unternehmen, vor allem aus der Automobilbranche nutzen diese Tatsache für sich. In personalisierten Videos soll der Kunde selbst entscheiden, wie die Geschichte ausgeht. Eine direkte Interaktion während des Filmes ist zwar nicht möglich, aber der Zuschauer verlässt teilweise die passive Haltung. Auch für personalisierte Erklärvideos ist diese Video-Variation interessant. Sie sind dann nicht nur Informationsmaterial, sondern eine Serviceleistung, die einen Kaufabschluss einleitet. Der Zuschauer wird Teil des Produktes und verkauft es sich somit selber. Haben Sie diese Idee schon einmal für Ihre Produkte ins Auge gefasst? Dann überlegen Sie sich, ob diese Form der Videoproduktion nicht vielleicht etwas für Sie wäre. Zugegeben interaktive Videos sind noch nicht so weit verbreitet wie die Erklärvideos, die im Moment in aller Munde sind. Aber warum nicht mal Pionier sein?! Eine Zwischenlösung könnten Clickables sein. Klickbare Videos sind nicht so neu wie interaktive Videos und bieten dennoch Abwechslung. ogenannte Clickables wurden z.B. in Nachrichtensendungen verwendet. Sie kombinieren verschiedene, voneinander unabhängige Informationen, indem in einem Video noch ein Video abgespielt wird oder ein Infostrahl im Bild integriert wird.

Nehmen Sie sich ein Beispiel an den Offline-Shops
Ein Video kann die Beratung von einem Mitarbeiter bzw. Fachmann nie ganz ersetzen. Normale Erklärvideos beinhalten immer nur eine Antwortmöglichkeit und gehen nicht auf individuelle Fragen ein. Ein interaktives Video gibt dem Kunden das Gefühl, am Geschehen teilhaben zu können, eigene Fragen zu stellen und das Produkt genau unter die Lupe zu nehmen. Natürlich beinhalten Sie Hintergrundinformationen zur Funktion, Qualität usw. aber eben auch die verschiedenen Perspektiven aus der Nähe. Anders als im Reallife muss sich der Online-Shopper damit abfinden, dass er ein Produkt nicht selbst in die Hand nehmen und begutachten kann. Mit einem kreativen Erkundungsvideo auf hohem technologischen Niveau könnte der Kunde Ihr Produkt aus allen Blickwinkeln sehen.

Das Unternehmen vorstellen
Erklärvideos vermarkten nicht einfach nur Ihre Produkte, zumindest sollte das nicht Ihr einziges Ziel sein. Die Möglichkeiten, sich mit Videos zu profilieren, sich selbst vorzustellen, sind vielfältig und erlauben es, das eigene Image zu festigen. In Zukunft werden Videos vermutlich noch mehr Aufgaben erfüllen. Eine Videoproduktion, die technische Innovationen aufweist, den Kunden stärker miteinbezieht und eine höhere Informationsdichte liefert, wird in Zukunft einen großen Teil zum Erfolg eines Unternehmens bzw. eines Produktes beitragen.