email-alt email fb google-plus search twitter facebook xing youtube
040 / 537 996 320
Schreiben Sie uns!

Animierte Messevideos runden Messeauftritt ab

Erklärvideos als animierte Messevideos verwenden

Erklärfilm als Messevideo?

Für viele Unternehmen ist die Präsentation ihrer Produkte auf Messen ein sehr wichtiges Marketinginstrument. Für einige sind Messen sogar für das wichtigste Absatzgeschäft verantwortlich – klar das dann vor Ort alles stimmig sein muss.

Doch ein perfekter Messeauftritt ist leichter gesagt als getan. Die Vorbereitungen sind oft langwierig und kostspielig. Die Konkurrenz der ausstellenden Firmen ist groß. Jedes Jahr auf´s Neue sind die Stände größer, bunter und damit auch auffälliger – und ich denke es ist klar welche Stände am besten besucht werden.

Natürlich können Sie Ihren Messestand jedes Jahr in neuem Glanz erstrahlen lassen, aber wie wäre es, wenn Sie Ihren Messeauftritt durch animierte Messevideos bzw. Erklärvideos abrunden?

Sicher ist das keine neue Idee, viele Unternehmen nutzen die Möglichkeit ihre Kunden mit einem Video zu unterhalten. Doch damit ein Messevideo wirklich den gewünschten Erfolgt erzielt sind ein paar Grundsätze zu beachten.

Zum einen ist es wichtig die Umstände vor Ort zu bedenken. In einer Messehalle ist es oft sehr laut und es ist teilweise schon schwierig ein Beratungsgespräch zu führen ohne den Kunden dabei anzuschreien. Sicher ist diese Szene etwas überspitzt dargestellt, aber ich denke Sie wissen was ich meine. Ein Messevideo muss also an die Lautstärke in der Halle angepasst werden. Und nein, ich meine damit nicht die Verwendung von Lautsprechern mit 140 Dezibel, mir geht es um die Anpassung des Messevideos. Hier macht es Sinn das Video so zu konzipieren, dass kein Ton erforderlich ist. Der Zuschauer kann anhand der Grafik – und Texteinblendungen den Inhalt verstehen. Die große Herausforderung dabei ist, den Zuschauer nicht zu langweilen.

Aber auch dagegen kann Abhilfe geschaffen werden. Da der Zuschauer keinen Ton hören wird ist es umso wichtiger ihn durch ansprechende Grafiken zu überzeugen. Es soll schließlich Spaß machen sich animierte Messevideos anzuschauen. Eine Möglichkeit ist z.B. die Verwendung von 3D-Grafiken. Diese wirken bei guter Umsetzung täuschend real und lassen so manchen Zuschauer staunen. Für die Präsentation Ihrer eigenen Produkte können sie damit zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen.

So ist es mittlerweile möglich z.B. eine Espressomaschine absolut detailgeträu und täuschend echt in 3D nachzubauen. Kombiniert mit einer Explosionszeichnung können Sie Ihren Standbesucher vorab über Ihr Produkt informieren, auch wenn Sie selber gerade in einem anderen Beratungsgespräch sind.

Wir fassen zusammen: Ein Messevideo eignet sich natürlich hervorragend um die eigenen Produkte z.B. in 3D zu präsentieren. Durch Explosionszeichnungen oder Querschnitte können Sie Ihren Standbesucher noch detaillierter informieren und ihn von Ihrem Produkt überzeugen. Die Art der Darstellung Ihres Messevideos sollte dabei immer an die Umstände vor Ort angepasst werden. Ist es in der Halle z.B. sehr laut ist es sinnvoll dem Video durch ansprechende Grafiken und Textelementen leben einzuhauchen. Auch auf diese Art können Sie Ihre Besucher begeistern.

Achja … und sollte bei Ihnen demnächst eine Messe anstehen und noch kein Messefilm vorhanden sein freuen wir uns auf den Kontakt mit Ihnen.